Integrative Lerntherapie - Konzept

Die integrative Lerntherapie beinhaltet die Arbeit mit den Kindern auf der Basis des ganzheitlichen Therapieansatzes. Dabei wird von der psychischen Stabilität ausgegangen und dann auf die fachlichen Defizite bzw. lernspezifischen Schwierigkeiten eingegangen. Dazu stehen uns verschiedene Konzepte zur Verfügung, welche individuell für jedes Kind nach einer ausführlichen Anamnese passend zur Anwendung kommen.

 

Je nach Testergebnis können das Entspannungsübungen, Aufmerksamkeitstraining und/oder das Arbeiten an Symptomen des Erlernens der Kulturtechniken Lesen, Schreiben und Rechnen sein.

Das Ziel ist, die Kinder wieder Vertrauen in ihre Leistungsfähigkeit gewinnen zu lassen und ein selbstständiges Lernen zur Verbesserung der schulischen Leistungen zu ermöglichen.

Methodisch gehen wir nach den Erkenntnissen und Erfahrungen von Betz & Breuninger vor, dass "schlechte Methoden das Resultat auch nicht bei erneuter Wiederholung ändern können, sondern eher das Gezeigte verstärken werden". Ergänzend wird die AFS - (Aufmerksamkeit - Funktion - Symptom) Methode angewandt, welche nach quantitativer empirischer pädagogischer Forschung zu der Erkenntnis kommt, dass das Üben alleine am Symptom nicht zielführend ist.

EduTreff-Demmin

Treptower Straße 33

17109 Demmin        

 

Telefon:  03998-209 7714         

Mobil:     0157- 318 08738

E-Mail:    info@edutreff.de

 

EduTreff-Dargun

Diesterwegstraße 26

17159 Dargun     

 

Telefon:    039997 - 140090    Mobil:       0157- 318 08738   

E-Mail:      info@edutreff.de

© 2020 EduTreff UG                           

  Aktualisiert am 17.09.2020